Samstag, 14.10.2017

Ilsenburger Hüttenpokal

Am 14. Oktober 2017 fand in Ilsenburg, in der alten Gießereihalle, ein etwas anderes Turnier statt als es die Bogenschützen normalerweise gewohnt sind.

Bogensportler aus sieben Bundesländern haben als erste die Gelegenheit genutzt, in der alten Gießerei auf die Freiluftentfernung von 70 Metern zu schießen.

Das historische Ambiente in der alten Halle und das Schießen auf 70m in einem geschlossenen Raum waren eine ganz besondere Erfahrung.

Die Hohegeißer Bogenschützen waren mit Axel Günther vertreten. Axel konnte, in der mit sehr guten Schützen besetzten Klasse, den 5. Platz erreichen.

Nach dem „offiziellen“ Wettkampf wurde noch ein Feuerschießen auf die Entfernung von 30 m angeboten. Viele Teilnehmer ließen es sich nicht nehmen und beteiligten sich an dem abendlichen Schießen im Fackelschein.

Render-Time: 0.149462